39. Hagener Symposium 25./26. November 2021

Ort: Stadthalle Hagen, Wasserloses Tal 2, 58093 Hagen

 

Pulvermetallurgie –
nachhaltige Lösungen und neue Märkte

Vorträge

SKAUPY-Vortrag
Der digitale Zwilling in der Pulvermetallurgie – Wie können numerische Simulationen unsere Prozesskette abbilden?
Prof. C. Broeckmann, RWTH Aachen – IWM, Aachen
Laudator: Prof. W. Theisen, Ruhr-Universität Bochum – LWT, Bochum

Ökobilanzierung und Nachhaltigkeitsbewertung in der Prozessindustrie
M. Ritthoff, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH, Wuppertal

Hartmetall: Höchstleistung in der Nachhaltigkeit bei der Herstellung und Anwendung
Dr. U. Schleinkofer, CERATIZIT Austria GmbH, Reutte/Österreich

Fallstudien über die Reduktion von mechanischer Bearbeitung an MIM-Teilen in Großserie
W. Schütz, GKN Sinter Metals GmbH, Bad Langensalza

Additive Fertigung von Hartmetallen – Vergleich einstufiger und zweistufiger 3D-Druckverfahren
Dr. J. Pötschke, Fraunhofer IKTS Dresden

Plasmanitrieren von Sinterstahl
Dr. U. Huchel, ELTRO GmbH, Baesweiler

Pulvermetallurgie zur Herstellung von Elektroden für Power-to-X-Anwendungen
Dr. C. Bernäcker, Fraunhofer IFAM Dresden

Einfluss keramischer Elektrodenmaterialien auf die Eigenschaften von Lithium-Ionen-Batterien
Prof. H. J. Seifert, KIT Karlsruhe

Ressourcenschonender Einsatz von Hartmetallwerkzeugen für die energieeffiziente Zerspanung
Dr. I. Iovkov, TU Dortmund – ISF, Dortmund

Synergien in der Pulvermetallurgie – wie AM und HIP voneinander profitieren
Dr. A. Kaletsch, RWTH Aachen – IWM, Aachen

Neue werkstofftechnische Konzepte für die HIP-Behandlung mit Schnellkühlung
Prof. W. Theisen, Ruhr-Universität Bochum – LWT, Bochum

Reibmindernde PVD-Schichten für pulvermetallurgisch hergestellte Werkzeuge
Prof. K. Bobzin, RWTH Aachen – IOT, Aachen

Selbstschmierende Zahnräder aus ölgetränktem Sintermaterial
Dr. T. Lohner, TU München – FZG, München

Hochtemperatursintern von niedrig legierten PM-Stählen
Dr. V. Arnhold, Powder Metallurgy Solutions, Wuppertal

Innovative Legierungs- und Verfahrenslösungen zur Erschließung neuer Anwendungsfelder für Refraktärmetalle
Dr. B. Mayr-Schmölzer, Plansee SE, Reutte/Österreich

Status der Festoxid-Brennstoff- und Elektrolysezellen – Anknüpfungspunkte zur Pulvermetallurgie
Hon.-Prof. N. H. Menzler, FZ Jülich – IEK-1, Jülich

Schlusswort
Dr. T. Weißgärber, Fraunhofer IFAM Dresden


Teilnahmegebühren (teilweise zzgl. Mehrwertsteuerberechnung)

Teilnahmegebühr *                                                        € 495,–

Bei mehr als fünf vollzahlenden Teilnehmern pro Unternehmen *
jeder weitere                                                                  € 385,–

Teilnahmegebühr Hochschulangehörige *                    € 365,–

* einschl. Tagungsband „Pulvermetallurgie in Wissenschaft und Praxis“, Bd. 36,
2 Mittagessen, Pausengetränke, „Geselliger Abend“ NICHT inkludiert

Teilnahmegebühr Studenten – keine Doktoranden -,
25./26.11.2021                                                               € 150,–

einschl. 2 Mittagessen, Pausengetränke, ohne Tagungsband, ohne „Geselliger Abend“

Ausstellungsgebühren (zuzüglich 19 % MwSt.)            € 585,–
(einschl. Miete für Räumlichkeiten, Posterwände, Ausstellungsmobiliar,
1 Wechselstromanschluss, Bericht im Tagungsband)

Abendveranstaltung am 25.11.2021 (Geselliger Abend)
Informationen demnächst auf dieser Seite

 

Für weitere Informationen bzw. Anmeldeformulare für die Teilnahme an den Vorträgen oder als Aussteller schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.